Gl

Glücksspiel fasziniert die Menschheit schon seit altersher und hängen ausschließlich oder vorwiegend vom Zufall ab. Es sind keine Geschick- oder Entscheidungsspiele. In Sekundenbruchteilen entscheidet der Zufall, ob man gewonnen oder verloren hat, dieses ist der größte Reiz und Nervenkitzel.

Als reine Glücksspiele sind zum Beispiel bekannt: Roulette oder BlackJack, die Automatenspiele VideoPoker oder Slots. Beim Poker ist man sich nicht ganz sicher, ob es ein reines Glücksspiel ist, auch wenn man keinen Einfluss auf die Karten hat, darüber streiten sich noch Spieler und Gesetze. Kartenspiele wie MauMau oder Skat sind legale Spiele und hängen nicht vom Glück ab, da alle Karten verteilt werden, dieses könnte auch ein Grund sein, warum sie heute nicht mehr so beliebt sind.

Ihnen fehlt es manchmal an der Spannung, da man vieles im Voraus sehen kann. Glücksspiele haben einen hohen Suchtfaktor und werden dadurch auch von vielen als negativ angesehen (ist auch die Rechtssprechung des deutschen Rechts). Natürlich gesehen kann sagen, dass das Glücksspiel eine gewisse Droge ist, weil man immer darauf hofft, Glück zu haben und zu gewinnen und deshalb immer wieder eine neue Runde spielt. Also immer eine Besondere Vorsicht gewahren und dann können Reiz und Nervenkitzel euch am Spielen den Spaß nichts anhaben. Interessant ist auch was Peter über seine Casino Erfahrungen der letzten 8 Jahre auf seinem Blog linesandsplines.com berichtet.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Januar 21, 2009 by : posted in Casino Allgemein Keine Kommentare

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.